Teilnahmekriterien

Institution

Sie sind eine Institution in Österreich, die ihre Sammlung digitalisieren und der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen möchte. Als Museum, Archiv, Bibliothek, Forschungseinrichtung oder vergleichbare Institution beschäftigen Sie sich mit dem Erhalten von Kulturerbe aus Österreich.

Kooperationsvertrag

Sie vereinbaren mit uns die Zusammenarbeit in unserem Kooperationsvertrag.
→ Kooperationsvertrag

Urheberrechts- und Lizenzangaben

Die Rechte zu den Originalobjekten und Digitalisaten sind geklärt. Die digitalen Objekte in der Übermittlung an den Kulturpool enthalten passende Angaben zu den Nutzungsrechten in den Metadaten. Dabei sind – wo möglich – vorrangig offene Nutzungsrechte zu vereinbaren, um eine Nachnutzung der Digitalisate zu ermöglichen. Die Metadaten selbst werden mit der Lizenz CC0 zur Verfügung gestellt. 
→ Urheberrecht
→ Lizenzen & Rechteerklärungen

Online-Sammlung

Die Digitalisate und ihre Metadaten stehen bei Ihrer Institution in einer öffentlich zugänglichen Online-Sammlung bereit. In der Online-Sammlung hat jede Medienressource (Bild, Text, Ton, Video oder 3D) und jedes Digitalisat (Medienressource mit seinen Metadaten) einen eigenen Link, auf den der Kulturpool verweisen kann.

Metadatenstandard EDM

Ihre Metadaten sind konform mit dem Europeana Data Model (EDM); sie sind entweder im EDM-Format gespeichert oder die Datenfelder lassen sich mit den Datenfeldern des EDM-Datenmodells zusammenführen. In einer Mapping-Tabelle definieren Sie die Zuordnung Ihrer Datenfelder zu den EDM-Datenfeldern und übermitteln diese an den Kulturpool.
→ Metadaten & Europeana Data Model (EDM)
→ Mapping-Tabelle

Qualitätskriterien

Ihre Digitalisate und Metadaten erfüllen die vom Kulturpool geforderten Qualitätskriterien. 
→ Qualitätskriterien

Datenaustausch

Der Datenaustausch zwischen Ihrer Online-Sammlung und dem Kulturpool ist über eine standardisierte Schnittstelle möglich, wie OAI-PMH, REST-API oder GraphQL. Die Schnittstelle wird dem Kulturpool von Ihrer Institution zur Verfügung gestellt. In der Datenanbindung (→ „Aggregation“) überführen wir dann Ihre Daten in das Datenformat Europeana Data Model (EDM) (→ „Mapping“).
→ Datenanbindung an den Kulturpool
→ Schnittstellen

Publikation im Kulturpool

Ihre Institution wird gemeinsam mit den digitalisierten Sammlungsbeständen im Kulturpool präsentiert. Dazu benötigen wir Ihr Logo und Details zu Ihrem Institutionsprofil.
→ Ihre Institution im Kulturpool

Weitergabe an Europeana

Ihre Digitalisate und Daten werden an das europäische Suchportal Europeana weitergegeben, um das digitale Kulturerbe auf gesamteuropäischer Ebene auffindbar zu machen. Der Kulturpool ist der offizielle österreichische Aggregator von Europeana.

Haben Sie Fragen zu den Kriterien? Schreiben Sie uns an info@kulturpool.at.

Wie geht es weiter? Erfahren Sie mehr über die Qualitätskriterien und lesen Sie die nächsten Schritte zur Teilnahme am Kulturpool.


Version #141
Erstellt: 23 Januar 2024 11:11:42 von SM
Zuletzt aktualisiert: 26 April 2024 14:11:35 von SM